Häufig gestellte Fragen.

Sie haben Fragen rund um Ihren Besuch bei uns? Wir haben versucht Ihnen die wichstigsten Fragen & Anliegen, die wir häufig gefragt werden, direkt zu beantworten. Durchstöbern Sie einfach die Liste unterhalb, sollten Sie weiterhin offenen Fragen haben, melden Sie sich gerne direkt bei uns in der Praxis.

Es gibt viele Unterschiede zwischen Ergotherapie und Physiotherapie. In der Physiotherapie werden die Körperstrukturen wieder hergestellt. Der Ergotherapeut zieht den Bezug zum Alltag. Was möchte der Patient erlernen oder wiedererlernen? Dies bezieht sich auf motorische und und kognitive Fähigkeiten.

Es kommen Patienten jeden Alters zur Ergotherapie. Kinder haben meistens motorische Defizite, wie Stifthalteprobleme, oder Konzentrationsprobleme. Diese können in der Einzel- oder Gruppentherapie behandelt werden.

Erwachsene Patienten kommen wegen neurologischer Schädigungen z.b. nach einem Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma, MS oder Parkinson zur Ergotherapie. Außerdem kommen Patienten nach Verletzungen der Hand, z.b. Sehnenverletzungen, oder degenerativen Erscheinungen, z.b. Athrose, zur Ergotherperapie.

Die allermeisten Patienten kommen mit einer ärztlichen Verordnung zur Ergotherapie. Dabei verschreibt der Arzt motorisch-funktionelle Ergotherapie oder Hirnleistungstraining (je 30 Minuten), sensomotorisch-perzeptive Ergotherapie (45 Minuten) oder psychisch-funktionelle Ergotherapie (60 Minuten). Gesetzliche Krankenkassen bezahlen dann das Rezept, allerdings müssen die meisten Patienten eine gesetzliche Zuzahlung leisten. Privat versicherte Patienten müssen die Rechnung an ihre Kasse einreichen. Es besteht auch die Möglichkeit die gesamte Behandlung auch privat zu bezahlen. 

Die Intensität und die Anzahl der Einheiten variiert sehr stark je Krankheitsbild. Je intensiver die Therapiefrequenz ist, je schneller können Therapieerfolge erzielt werden. 

Hinterlassen Sie eine Nachricht per E-Mail oder rufen Sie in der Praxis an. Falls ich nicht persönlich ans Telefon gehen kann, hinterlassen Sie eine Nachricht, ich rufe Sie umgehend zurück.

Ziel der Ergotherapie ist es den Menschen zu mehr Lebensqualität, Teilhabe und Selbständigkeit zu verhelfen. Die Therapie wird auf die individuellen Bedürfnisse und Ziele des Patienten abgestimmt.